Coronanews

Aktuell gilt für den Trainings- und Wettkampfbetrieb beim REC Langen, neben dem allgemeinen Hygienekonzept, folgende Vorgabe:

Regelung bei einer Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis unter 100, hier greift die Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkung der Hessischen Landesregierung (Stufe 2: unter 100 für weitere 14 Tage oder 5 Werktage in Folge unter 50):

Es dürfen Sportler und Gruppen aller Altersklassen trainieren.

Senioren sind Hessischer Vizemeister

Am 18.10. spielten die Wölfe ihr letztes Heimspiel gegen die Black Devils Bad Nauheim und holten sich mit einem Sieg den verdienten hessischen Vizemeistertitel, die Frankfurter Mainprimaten I standen bereits schon vorher als Meister fest.

Direkt zu Anfang gerieten die Wölfe allerdings erst mal in 0:1 in Rückstand. Doch dies war der Weckruf und fortan übernahmen die Wölfe das Spiel. Es gelangen immer bessere Spielzüge und zur Pause konnte man den Vorsprung dann verdient auf 5:3 ausbauen.

White Wolves U14 verliert in einem dramatischen Kampf den 3. Platz

Mannheim - Langen 12:0, Langen - Kronberg 0:7

Der letzte Spieltag der Inlinehockey U14 Bundesliga führte die White Wolves U14 am Samstag (26.09.20) zum Spieltag nach Mannheim. In den Spielen gegen Mannheim und Kronberg wollte man den 3. Platz in der Tabelle verteidigen. Das erste Spiel verlor man trotz toller kämpferischer Leistung gegen den überlegenen Gegner aus Mannheim. Danach ging es im direkten Duell gegen Kronberg um den dritten Platz.

Sieg dank starker Anfangsphase

Am 13.09. mussten die Wölfe zum Auswärtsspiel bei den Black Devils Bad Nauheim antreten. Gespielt wurde in der Inlinehockey Halle in Assenheim.

Aufgrund des schönen Spätsommertages erwies sich die Halle jedoch als sehr schweißtreibend und bei einer Mannschaftsstärke von 7+1 war es doch vorrangig die Kondition etwas einzuteilen. Die Black Devils hatten da mit 12+2 die vermeintlich bessere Ausgangslage.

White Wolves U14 holt den nächsten Sieg beim Spieltag in Heidelberg

Mannheim - Langen 15:3, Langen - Heidelberg 3:2

Am Samstag (12.09.20) fand der nächste Spieltag der IHD U14 Bundesliga mit dem Turnier in Heidelberg statt. Die White Wolves U14 spielte gegen Mannheim und den Gastgeber Heidelberg. Im ersten Spiel gegen den amtierenden Deutschen Meister aus Mannheim konnte man trotz guter Leistung nicht über die gesamte Spielzeit gegenhalten und verlor mit 15:3.

Logo DRIV

Logo Hessischer Rollsport und Inline Verband

Logo Ehrenamtssuchmaschine

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.